Datengeheimnis Verpflichtung

Der Datenschutzbeauftragte ist dafür zuständig das zumindest die Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen können einen Datengeheimnis Verpflichtung erhalten, verstehen und unterschreiben. Zu diesen Mitarbeitern zählen alle Mitarbeiter in der Verwaltung, aber auch externe Kräfte, wie z.B. Putzfrauen. Die Verpflichtung auf das Datengehmnis erfolgt in der Regel in schriftlicher Form.

Es gibt verschiedene Formen der Datengeheimnis Verpflichtung. In der einen wird nur auf das Datengehmnis verpflichtet, in der anderen auch auf das Bankgehemins. Bei Mitarbeitern in der Personalabteilung bzw. der Buchhaltung ist die Form mit enthaltenem Bankgeheimnis zu bevorzugen.